Menü
Ausstellungen

Ausstellungen

Verortungen - MADE FOR ADMONT #fotografie

Verortungen - MADE FOR ADMONT #fotografie

Im Jahre 1997 hat das Stift Admont mit dem Aufbau der Sammlung Gegenwartskunst begonnen. Diese befindet sich kontinuierlich im Wachstum. Die Werke stammen überwiegend aus Ankäufen direkt von Künstlerinnen und Künstlern, teils auch von Galerien. Zum Teil wurden sie auch aus Kunstsammlungen erworben oder gelangten aufgrund von Tausch, Schenkungen und Stiftungen in unser Haus. Bereits nach kurzer Zeit hat sich aus den guten und permanenten Kontakten primär zur österreichischen Künstlerschaft eine neue spannende Situation ergeben.

Hannes Schwarz - Gedenkausstellung

Hannes Schwarz - Gedenkausstellung

Im Jahre 1997 wurden dem Stift Admont vom Künstler Hannes Schwarz 24 Ölbilder und 68 Grafiken zum Geschenk gemacht. Von 2002 bis 2019 waren diese Werke in der ehemaligen Winterreitschule im Erdgeschoss zu sehen. Ab der Saison 2020 ist eine Auswahl von Werken der Stiftung Hannes Schwarz in einem neu adaptierten Teilbereich im Museum Gegenwartskunst vertreten. Diese Ausstellungsreihe wird mit dem Frühwerk von Hannes Schwarz eröffnet.

PLAY ART!

Kunst für Alle . Art for All

PLAY ART!

Inselhüpfen im Museum für Gegenwartskunst. Die „Inseln“ sind Kunstwerke. Bereit, um mit allen Sinnen erobert zu werden. Eine multisensorische Ausstellung. Entdecken Sie lustvoll die Kunst unserer Zeit. Mit Hand, Herz und Hirn. PLAY ART! entfaltet eine Atmosphäre voll freudiger Erregtheit und Überraschung.

Von Abrogans und Nibelungen

Sensationsfunde deutscher Literatur in Österreichs Klöstern

Von Abrogans und Nibelungen

Sonderausstellung in der Stiftsbibliothek Admont bis 3. November 2019

0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×
Oeffnungszeiten 2020 Juli bis Oktober