Menü
Generalrestaurierung Stiftsbibliothek

Generalrestaurierung Stiftsbibliothek

Ein Highlight der vergangenen 10 Jahre

Ein Jahrhundert-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Seit der Fertigstellung des Bibliothekssaales im Jahr 1776 wurden noch niemals vergleichbare Arbeiten durchgeführt.

In drei großen Arbeitsphasen während der Jahre 2004 bis 2008 wurden alle Bestände aus Stein und Metall, die Deckenfresken, der gesamte Skulpturenschmuck sowie sämtliche Bestandteile aus Holz restauriert. Der gesamte Buch-Bestand von etwa 70.000 Stück wurde gereinigt und auf seine Schäden hin untersucht. Über 5.000 Bücher wurden restauriert. Während dieser Restaurierungsphase blieb die Stiftsbibliothek Admont für die Besucher zugänglich.

Die Restaurierungs-Arbeiten waren dringend notwendig, da Teile der baulichen Substanz sowie ein beträchtlicher Teil der Bücher in ihrem weiteren Bestand gefährdet war. Das Jahrhundert-Projekt der Generalrestaurierung der Stiftsbibliothek Admont stand unter Aufsicht des Bundesdenkmalamtes.

Das architektonische und kunstgeschichtliche Juwel wurde somit für weitere Generationen gesichert. Seit März 2008 erstrahlt die größte Klosterbibliothek der Welt prachtvoll im alten Glanz.

  • Bibliotheksrestaurierung_1
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_2
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_3
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_4
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_5
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_6
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_7
  • Autor: Keine Angabe
  • Bibliotheksrestaurierung_8
  • Autor: Keine Angabe

Weitere Fotos

Facebook Twitter Google+ Pinterest
0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×