Menü
Sie sind hier:Start/Aktuelles/Aktuelles

Aktuelles aus dem Stift Admont

Wahltag unseres Abtes Gerhard Hafner OSB.

Bildunterschrift: Konvent von Admont mit Propst Markus von Reichersberg, anlässlich des 5. Wahltages von Abt Gerhard

Am 25. Jänner 2022, am Fest der Bekehrung des Apostels Paulus, feiert unser Abt Gerhard Hafner OSB seinen Wahltag. Vor exakt fünf Jahren haben die Mönche des Benediktinerstiftes Admont ihn zum 68. Abt und Vater der Gemeinschaft gewählt. Traditionellerweise stand dem Festgottesdienst heute der Propst des Augustinerchorherrnstiftes  Reichersberg, Prälat Markus Grasl CanReg vor. Schülerinnen und Schüler unseres Stiftsgymnasiums gestalteten in festlicher Art musikalisch den Gottesdienst, der von zahlreichen Christen aus unseren Pfarren und stiftischen Mitarbeitern mitgefeiert wurde. 

Wir wünschen unserem Abt alles Gute und danken ihm für seinen Dienst. Oder wie es Propst Markus in seiner Predigt formulierte: "Mit der Wahl des Abtes gibt sich eine Gemeinschaft eine Richtung vor. Und diese Richtung hat ein Ziel: Leben mit Gott."

Sternsinger der Pfarre Admont

Sternsinger der Pfarre Admont

- - - - - - - - Aus der Pfarre Admont: - - - - - - - - - - -


                                         Christus mansionem bendicat – Christus segne dieses Haus 

Mit diesem Segensspruch dürfen wir Ihnen und euch allen auf diesem Wege ein gesegnetes Neues Jahr aus Admont wünschen! 

Ihnen fehlt der Segenspruch an der Haustür? In der Stiftskirche liegen Päckchen mit Weihrauch, Kreide und einem Gebet auf, die dort gerne abgeholt werden können, um den Segensspruch dann selber an der Haustüre anbringen zu können. Nahrung und Bildung sichern Leben – heuer werden Spenden für Menschen im Amazonas gesammelt, Spendenmöglichkeiten bestehen in der Stiftskirche bei einem gekennzeichneten Opferstock oder HIER!

Und wir wünschen eich,
wie’s immer wor,
Dass eich a dieses neiche Johr,
Wenn unser Segensspruch erklingt,
Gesundheit Glück und Hoffnung bringt!

Gottesdienste zu Weihnachten

Gottesdienste zu Weihnachten

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten zu Weihnachten in der Stiftskirche Admont

24. Dezember     Hl. Abend
16:00 Uhr Kindermette
17:15 Uhr Weihnachtsvesper und Vigilien
22:00 Uhr Christmette

25. Dezember     Christtag
10:00 Uhr Pontifikalamt
17:15 Uhr Pontifikalvesper
18:30 Uhr Krippenmesse

26. Dezember     Fest der Hl. Familie (Stefanitag)
8:30 Uhr Hl. Messe
10:00 Uhr Festgottesdienst
17:15 Uhr Choralvesper
18:30 Uhr Krippenmesse

Bitte beachten Sie, dass auch während des Gottesdienstes eine FFP2- Maske zu tragen ist und, dass Sie einen Abstand von mind. 1 Metern zu Personen einhalten, mit denen Sie nicht im gleichen Haushalt leben.

Sternsingeraktion in der Pfarre Admont

Sternsingeraktion in der Pfarre Admont

Sternsingeraktion in der Pfarre Admont

Leider ist es auch in diesem Jahr noch nicht möglich, dass die Sternsinger von Haus zu Haus gehen. Wenn Sie allerdings im Pfarrgebiet von Admont wohnen und einen Besuch der Sternsinger wünschen, dann bitten wir Sie diesen Wunsch bis:
23. Dezember
unter
03613 2312 250 oder pfarre.admont@stiftadmont.at
bekannt zu geben. 

Nähere Infos im Video:

fr. Matthäus zum Akolythen beauftragt

fr. Matthäus zum Akolythen beauftragt

fr. Matthäus zum Akolythen beauftragt

Heute in der Konventmesse hat Abt Gerhard unseren Mitbruder fr. Matthäus zum Akolythen beauftragt. Ein wichtiger Schritt hin zu den Hl. Weihen.

„Die Kniebeuge, eine schöne oder holprige, vor dem Allerheiligsten Altarsakrament ist keine Leibesübung sondern ein Ausdruck der Anbetung.“ so der Abt in seiner Predigt.

Gottesdienste in der Adventzeit

Gottesdienste in der Adventzeit

Advent im Stift Admont:

Herzlich laden wie Sie zur Mitfeier der Gottesdienste in der Adventzeit ein.

27. November:
17:00 Uhr Hl. Messe mit Adventkranzsegnung

Adventsonntage:
8:30 Uhr & 10:00 Uhr Hl. Messe
17:30 Uhr Choralvesper

8. Dezember:
10:00 Uhr Pontifikalamt

13. Dezember
18:00 Uhr Rosenkranz, Hl. Messe und Lichterprozession

Roraten:
Jeden Mittwoch (auch 8.12.) um 6:00 Uhr

Bitte beachten Sie die FFP2 Maskenpflicht im Kirchenraum.

Abt Gerhard - 25 Jahre Pfarrer von Admont

Abt Gerhard - 25 Jahre Pfarrer von Admont

Abt Gerhard - 25 Jahre Pfarrer von Admont

Am Christkönigsonntag feierte die Pfarre Admont ein besonderes Jubiläum. Abt Gerhard bekleidet seit 25 Jahren das Amt des Pfarrers von Admont. In einem Pontifikalamt dankte er Gott für diese Zeit. In seiner Festpredigt bezeichnete Prior P. Maximilian den Christkönigssonntag als ein „Identifikationsfest“. Ausgehend vom Jesus-Bild des „Guten Hirten“, der sich um seine Herde kümmert, ihnen nachgeht, sie lenkt und anleitet, dürfen wir Christen unsere Lebens- und Glaubenswege beschreiten. Eine Faszination für Christus, unseren Herrn und König, soll uns unser ganzes Leben beschäftigen und uns motivieren andere Menschen mit dieser Faszination anzustecken. Abt Gerhard ist ein Mensch, der fasziniert und faszinieren kann. Durch seine Lebens- und Glaubensfreude wirkt er begeisternd auf viele Menschen, gerade in der ihm seit 25 Jahren anvertrauten Pfarre Admont. Er begleitet die Menschen von der Taufe bis zur Bahre, emphatisch und mitfühlend, verständnisvoll und zuhörend. Mit vielen persönlichen Worten zeichnete P. Maximilian die Person des Abtes nach, durch beider Freundschaft seit 20 Jahren, die stets über eine reine Mitbrüderlichkeit hinausging. 

Ad multos annos!

Red Wednesday 2021

Red Wednesday 2021

 Heute ist Red Wednesday!

Mit diesem Tag möchte das internationale katholische Hilfswerk KIRCHE IN NOT auf das Schicksal von Millionen verfolgten, unterdrückten und bedrohten Christen weltweit aufmerksam machen. In mehreren Ländern werden an diesem Tag berühmte öffentliche Gebäude und Kirchen blutrot angestrahlt, so auch unsere Stiftskirche. 

                                                                     Oremus et pro ecclesia persecuta!

Professjubiläum von P. Bernhard Menzel OSB

Professjubiläum von P. Bernhard Menzel OSB

Professjubiläum von P. Bernhard Menzel OSB 

Vor 60 Jahren hat unser P. Bernhard seine Profess in unserem Haus abgelegt. Heute bekräftigte er seine benediktinischen Gelübde. Mit Abt und Konvent feierten Verwandte und Freunde unseres Jubilars. 

Aus der Predigt des Abtes: 

Die Gelübde sind ein Weg zum Leben mit Gott: Wir sind zu eneuem Leben erwacht, die Ewigkeit beginnt heut' Nacht: die Osternacht ist gemeint! 

0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×