Menü
Ausstellungen

Ausstellungen

OPEN THE LINK.

Sonderausstellung im Museum für Gegenwartskunst

OPEN THE LINK.

Die Sonderausstellung 2017 im Museum Gegenwartskunst  bietet lebendige Einblicke in die 1997 begonnene und somit 20jährige Sammlungstätigkeit der Kunst unserer Zeit.

Handschriftenausstellung 2017

Biegen und Brechen – (Hand-)Schriften der Gotik

Handschriftenausstellung 2017

Rückblick auf die Handschriften-Ausstellung 2017: Von den 1000 mittelalterlichen Handschriften, die im Benediktinerstift Admont verwahrt werden und die zu einem Teil auch hier entstanden sind, stammt der Großteil aus der Zeit der Gotik.

Zum Fressen gern

Eine Ausstellung über Schädlinge, Fressen und Gefressen-Werden

Zum Fressen gern

Das leidenschaftliche Bekenntnis „ZUM FRESSEN GERN“ ist das Motto für die Ausstellungssaison 2016 im Stift Admont, die bis 31. Oktober 2016 gelaufen ist. Es waren gefräßige „Bücherwürmer“ in der Stiftsbibliothek am Werk, die nicht der Wissenshunger trieb, sondern ihre Gier nach Papier und Knochenleim. Den Schädlingen konnte man fachgerecht den Garaus machen. Aber damit fing die Arbeit erst richtig an. Buch für Buch, Seite für Seite wurde in der vergangenen Saison begutachtet, gereinigt und wenn nötig aufwändig restauriert. Dieses Thema bildet den Ausgangspunkt für die facettenreiche Sonderausstellung 2016. In mehreren Bereichen des Museums wird die Liebe zum Fressen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet.

Das Feuer – Fluch und Segen zugleich

Ausstellung 2015

Das Feuer – Fluch und Segen zugleich

Seit der Mensch denkt, erlebt er das Feuer als Faszination. Feuer spendet Wärme und Licht. Mit Feuer lassen sich Lebensmittel zubereiten, wilde Tiere abwehren und Metalle verarbeiten – zu Schwertern oder Pflugscharen.

0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×