Menü
Pfarre Wildalpen

Pfarre Wildalpen

Sie sind hier:Start/Kloster/Das Kloster/Pfarren/Pfarre Wildalpen

Ab 1676 gab es in Wildalpen eine Kapelle die der hl. Barbara geweiht war. Mit dem Kirchenbau, dessen Baumeister unbekannt ist, wurde 1728 begonnen. In der Benediktkapelle befindet sich eine Pietá von Josef Stammel. Der Freskenschmuck ist der Passion Christi gewidmet und stammt von Johann, Franz und Alois Lederwasch. Kirchweihtag der Pfarre Wildalpen ist der 7. Oktober.

Die Pfarre besitzt eine Pietà des berühmten Bildhauers Stammel, eine Portraitweihnachtskrippe (1972-1976 gefertigt) und ein Kirchengemälde von Johann Lederwasch (1784-86). Besondere Feste in der Pfarre sind die Eustachiusfeier am 3. oder 4. Sonntag im September, das Barbarafest am 1. Sonntag im Dezember und das Pfarrfest. Zur Pfarre Wildalpen gehören auch die Kapelle zum Hl. Johannes Nepomuk in Thal sowie die Allerheiligen-Kapelle in Hinterwildalpen

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn
0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×