Menü
Pfarre Admont

Pfarre Admont

Sie sind hier:Start/Kloster/Das Kloster/Pfarren/Pfarre Admont

Die Stifts- und Pfarrkirche von Admont ist dem hl. Blasius geweiht. Sie wurde nach einem Brand vom Grazer Stadtbaumeister Wilhelm Bücher zwischen 1865 und 1868 neu errichtet.

Die Wandteppiche um den Hochaltar wurden in der Stiftsstickereischule (1660-1730) hergestellt. In der letzten linken Kapelle befindet sich im Altar eine kostbare Krippe von Josef Stammel (1751). Sehenswert im Stift Admont ist auch die Bibliothek mit Deckenfresken von Bartholomäo Altomonte.

Kapelle: Hl. Benedikt (in der Stiftskirche)
Kirche: Hll. Amand und Erhard, gen. 1093 (alte Pfarrkirche)
Pfarre gen.: 1093
Matriken: T 1632 (f. 1644–1699), Tr 1632 (f. 1644–1699), St 1632 (f. 1636–1699)
Pfarrkirche gen.: 1074 (1865)
Messkapelle: Schlosskapelle Hl. Benedikt in Röthelstein
Messkapelle: Abteikapelle BMV
Messkapelle: Chorkapelle BMV
Messkapelle: Schlosskapelle Kaiserau
Pfarrkirche: Stifts- und Pfarrkirche zum Hl. Blasius
Kapelle: Kalvarienbergkapelle
Filialkirche: Filialkirche Hl. Nikolaus
Patrozinium: Hl. Blasius, 3. Februar
Anbetungstag: 21. März
Kirchweihtag: 29. September

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn
0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×