Menü
Allerheiligen 2020

Allerheiligen 2020

Sie sind hier:Start/Stift Admont Blog/Kloster aktuell/Allerheiligen 2020

Allerheiligen 2020

Am 1. November wird in der ganzen Kirche das Hochfest Allerheiligen gefeiert. Wie denken an diesem Tag an alle jemals heiliggesprochenen Menschen, aber auch an jene Frauen und Männer, die ihren Glauben eher still gelebt haben und so ihr Christentum konsequent verwirklicht haben. 

Unser Herr Abt hat in seiner Predigt heute besonders auf die Hl. Mutter Teresa von Kalkutta bezuggenommen. Er zitiert aus einer Biographie Don Gjergji, der auf folgende Frage antwortet: ,,Gibt es einen Satz, der Ihrer Meinung nach das Charisma von Mutter Teresa zusammenfasst? Der Ihnen im Verlauf des Tages Orientierung gibt? Don Gjergji: Das sind zweifellos die Worte, die sie mir über die Gewissenerforschung gesagt hat. Sie hat meine Hände genommen und mir gesagt, ich sollte sie ansehen: Ich habe zunächst gedacht, das wäre ein Scherz. ,,Wenn du morgens aufwachst‘‘, erklärt mir Mutter Teresa, ,,und das Kreuzzeichen machst, dann schau auf deine Hand und die fünf Finger und stell dir die Frage: Was werde ich heute für Jesus tun? Dann sprich mit dem Blick auf die andere Hand: Was werde ich heute für den Menschen tun? Dann falte die Hände und bitte Gott und den Heiligen Geist um Hilfe. Am Ende des Tages frage dich: Was habe ich für Jesus getan? Und für den Menschen? Das ist das Evangelium der fünf Finger oder das fünfte Evangelium von Mutter Teresa, das nicht nur den Christen hilft, Gott näherzukommen, sondern auch vielen Menschen, die keinen Glauben haben, dass sie sich der Kirche und der Taufe nähern, weil die Liebe von Mutter Teresa anziehend ist wie die Liebe Gottes. 

0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×