Menu
News from the monastery

News from the monastery

Heuer musst du den Nikolaus besuchen!

Heuer musst du den Nikolaus besuchen!
There is no translation available.

Besuch den Heiligen Bischof Nikolaus in der Stiftskirche Admont! 

Das Jahr 2020 ist in vielen Bereichen anders als die Jahre davor. Diese Tatsache macht auch vor dem Hl. Nikolaus nicht Halt und so ist es heuer nicht möglich, dass der Nikolaus zum Hausbesuch kommt. Aus diesem Grund hat er in Admont den Spieß einfach umgedreht und lädt zu sich ein. Er macht am 5. und 6. Dezember immer von 8:00 – 18:00 Uhr halt in unserer Stiftskirche, hat Gaben mit und freut sich über Besuch. 

Adventkalender 3.12.2020

There is no translation available.

Adventkalender der Mönche des Stiftes Admont 

Wir Mönche möchten Sie in diesem speziellen Advent mit unseren Beiträgen auf Weihnachten hin begleiten.

3.12.2020: fr. Vinzenz: 

Adventkalender 2.12.2020

There is no translation available.

Adventkalender der Mönche des Stiftes Admont 

Wir Mönche möchten Sie in diesem speziellen Advent mit unseren Beiträgen auf Weihnachten hin begleiten.

2.12.2020: fr. Alexander: 

Professjubiläum Abt Gerhard

Professjubiläum Abt Gerhard
There is no translation available.

Unser Abt Gerhard feiert das silberne Professjubiläum.

In der Vesper vom 1. Adventsonntag hat Abt Gerhard seine Ordensgelübde erneuert.

Der Konvent überreichte dem Abt als Geschenk einen Hirtenstab aus Zirbenholz anlässlich seines 25 jährigen Jubiläums. Gottes Segen unserem Abt Gerhard!

Adventkalender 1.12.2020

There is no translation available.

Adventkalender der Mönche des Stiftes Admont 

Wir Mönche möchten Sie in diesem speziellen Advent mit unseren Beiträgen auf Weihnachten hin begleiten.

1.12.2020: P. Ulrich: 

Adventkalender 30.11.2020

There is no translation available.

Adventkalender der Mönche des Stiftes Admont 

Wir Mönche möchten Sie in diesem speziellen Advent mit unseren Beiträgen auf Weihnachten hin begleiten.

30.11.2020: P. Michael: 

Adventkalender 29.11.2020

There is no translation available.

Adventkalender der Mönche des Stiftes Admont 

Wir Mönche möchten Sie in diesem speziellen Advent mit unseren Beiträgen auf Weihnachten hin begleiten.

29.11.2020: Abt Gerhard:

Gedenkwoche Christenverfolgung

16.11. - 21.11.

Gedenkwoche Christenverfolgung
There is no translation available.

Gedenkwoche Christenverfolgung

Christ sein war noch nie so gefährlich wie heute. Mehr als 260 Millionen Christen sind weltweit aktuell von Verfolgung, Diskriminierung und Gewalt aufgrund ihres Glaubens betroffen.  Auf diese Tatsache wollen wir in dieser Woche aufmerksam machen. Höhepunkt ist die Feier der Hl. Messe am #redwednesday, Mittwoch, 18. November 2020 die wir als klösterliche Gemeinschaft feiern werden.  Als sichtbares Zeichen wird unsere Stiftskirche diese Woche in roter Farbe angestrahlt. Die Farbe steht für das Blut der getöteten Christen.  

Montag: In 60 Staaten werden Menschen in ihrer Religionsausübung behindert und in 14 davon kommt es zu schweren Verletzungen der Religionsfreiheit. Betroffen sind Länder wie China, Nordkorea, Myanmar, Indien, Saudi- Arabien, Irak, Pakistan, Sudan, Ägypten, Türkei,... 

Dienstag: Im Jahr 2019 wurden insgesamt 4136 Christen weltweit aufgrund ihres Glaubens getötet.
In der zum Benediktinerstift Admont gehörenden Wallfahrtskirche Frauenberg/Enns läutet täglich um 9:00 Uhr für 10 Minuten die Franz Jägerstätter-Glocke um an diese und alle verfolgten Christen weltweit zu erinnern. 

Mittwoch: Heute feiern wir als klösterliche Gemeinschaft eine Hl. Messe, in der wir der getöteten Christen gedenken. Die Kirche nennt Menschen, die aufgrund ihres Glaubens sterben, Märtyrer und nennt sie in besonderer Weise heilig.
Am heutigen #redwednesday sind aus diesem Grund viele Gebäude rot angestrahlt, um an das Blut dieser Märtyrer zu erinnern.

Donnerstag: Christenverfolgung findet auch in Europa statt! 
Am 29. Oktober 2020 hat ein 21-jähriger Mann, in der Basilika Notre-Dame de l'Assomption von Nizza (Frankreich) drei Christen getötet. Darunter eine Frau, die gerade den Rosenkranz betete und den Mesner der Kirche, der gerade alles für die Hl. Messe vorbereitete. 

Freitag: Das Land, in denen die Christen am Stärksten verfolgt werden ist Nordkorea. Es gibt gegen Christen gerichtete Razzien und Tötungen, doch aus Sicherheitsgründen können dazu keine Details veröffentlicht werden. Wird man dort als Christ entdeckt wird man sofort in ein Arbeitslager gesteckt oder getötet.

Samstag: Weitere Information zum Thema Christenverfolgung erhalten Sie unter:
- christenverfolgung.org 
- opendoors.de
- kircheinnot.at
Beten wir für unsere verfolgten Schwestern und Brüder in Christus!

0Museums
0Parishes
0Volumes
0Manuscripts
(up from 8th Century)
×

Log in

×