Menu
You are here:Start/Contact/Forestry Commission/Forestry Commission | Stift Admont

Forestry Commission Admont

Der Forstbetrieb Admont liegt in den nördlichen Zwischenalpen und grenzt im Osten an den Nationalpark Gesäuse und im Norden an Oberösterreich an. Die Betriebsfläche liegt von 650 m Seehöhe im Talboden bis 2.200 m Seehöhe in den Hallermauern. Das Gelände ist überwiegend steil und nicht befahrbar.

Das Grundgestein liegt im Übergangsbereich vom Karbonat (Kalk, Dolomit) zu Silikat (Schiefer). Die Kalkalpen bilden hier mit den Haller Mauern und dem Admonter Kalbling imposante Bergkulissen.Aufgrund der Geologie, des Klima und der Höhenlage besteht die natürliche Waldgesellschaft überwiegend aus Fichten, Tannen und Lärchen.

Als nachhaltige Nutzung werden jährlich  40.000 fm Holz geerntet. Jagd und Fischerei wird verpachtet.

Name Position Phone Suburb State Country
forest superintendent DI Franz Riegler head of forest districts, hunting grounds and fishery +43 (0) 3613/23 12-350 Admont Styria AT
Sylvia Maierhofer office management +43 (0) 3613/23 12-351 Admont Steiermark AT
Ing. Albrecht Maunz head forester, head of forest districts Krumau, Kaiserau Admont Styria AT
DI Andreas Unterberger district forester, head of the forst districts Ardning, Hall Admont Styria AT
Ing. Martin Weilharter district forester, head of forest districts Aigen, Selzthal, Thalhof, Salberg, Hartingkogel Admont Styria AT
Ing. Siegfried Schnabl head of forest districts St. Gallen, Pfarrwald Landl, Palfau, Gams, Wildalpen Admont Steiermark AT
Garage KFZ-Werkstätte
0Museums
0Parishes
0Volumes
0Manuscripts
(up from 8th Century)
×

Log in

×