Menü
Pflegeheim St. Benedikt

Pflegeheim St. Benedikt

Höchster Pflegestandard und Lebenskomfort in familiärer Atmosphäre

"Wer ist der Mensch, der das Leben liebt und gute Tage zu sehen wünscht?"

Haus der Fürsorge und der christlichen Nächstenliebe

1724 als Pilgerstätte erbaut, thront das Pflegeheim St. Benedikt auf dem höchsten Punkt des Frauenbergs, direkt neben der barocken Wallfahrtskirche. Der „Heilige Berg des Ennstals“ wurde der Frauenberger Gnadenmutter geweiht und ist ein Kraftplatz hoch über der Enns mit traumhafter Sicht auf die beeindruckende Bergkulisse vom Grimming bis zum Hochtor.

Mehrmals renoviert und umgebaut hat das Pflegeheim St. Benedikt nichts von seinem ursprünglichen Charakter verloren. Bot das Gebäude einst Pilgern Rast und Ruhe, ist es heute ein würdevolles Zuhause für 36 Bewohner, die von rund 30 Mitarbeitern mit christlicher Nächstenliebe umsorgt und gepflegt werden.

Viel mehr als ein Heim ist ein Zuhause

Ein Pflegeheim soll viel mehr als ein Ort sein, an dem Menschen ihren Lebensabend verbringen. Deshalb haben wir das Pflegeheim St. Benedikt zu einem Zuhause gemacht. Zu einem Zuhause für 36 Menschen, die in familiärer Atmosphäre ein selbstbestimmtes Leben führen.

Ganz individuell gehen wir auf die Bedürfnisse jedes Bewohners ein und stimmen den jeweiligen Tagesablauf auf seine langjährigen Gewohnheiten ab. Unsere ganzheitliche Pflege orientiert sich an christlichen Werten und wird in einem Haus ausgeübt, in dem der Austausch mit den Menschen der Gemeinde zum Alltag dazugehört.

 

Facebook Twitter Google+ Pinterest
0Museen
0Pfarren
0Bände
0Handschriften
(ab 8. Jhdt)
×

Log in

×