Auf den Spuren des heiligen Benedikt

Einen Konventausflug der besonderen Art erlebte ein Teil der Gemeinschaft der Benediktiner von Admont in der letzten Augustwoche 2017. Ziel dieser geistlichen Reise waren die Stadt Rom und wichtige Wirkungsstätten des Ordensvaters Benedikt von Nursia, die Abteien Montecassino und Subiaco.

Daneben gab es auch Einladungen in die Österreichische Botschaft, in die Kommandantur der Schweizergarde, sowie ein Treffen mit dem Primas des Benediktinerordens, Erzabt Gregory Polan. Höhepunkt waren die Generalaudienz am Petersplatz und die persönliche Begegnung mit Papst Franziskus. Dabei überreichten Abt Gerhard und Prior P. Maximilian dem Heiligen Vater ein zeitgenössisches Kunstwerk in Form eines Astkreuzes und den Katalog zur neuen Gotik-Ausstellung im Stift Admont. Papst Franziskus zeigte sich sehr erfreut über die Geschenke und bat die Mönche Admonts um ihr Gebet.

Fotocredits: Photo L’osservatore Romano

Konventausflug500
Konventausflug404
Konventausflug303
Konventausflug101
Konventausflug202
Konventausflug500 Konventausflug404 Konventausflug303 Konventausflug101 Konventausflug202